Oft haben Bräute die selben Fragen. Darum habe ich hier einmal die am meisten gestellten Fragen für dich beantwortet.

Solltest du eine Frage genauer beantwortet haben wollen, oder noch weitere Fragen haben, darfst du mich sehr gerne kontaktieren.


Warum kostet die Beratung Geld? 

Für die Beratung nehme ich 20€ Reservierungsgebühren. Mit dieser Zahl bestätigt ihr den Termin. Leider ist es modern geworden, Termine zu vereinbaren und einfach nicht zu erscheinen. Manchmal höre ich nichts mehr von der Kindin, manchmal kommt ein, ich hätte doch keine Zeit ich brauche einen anderen Termin. Was ja kein Problem ist, wenn man kurz Bescheid sagt, vor der Besprechung nicht 2 Tage später. Ich bereite alles immer vor, richte alles hin und sitze dann da, halte den Termin frei, den eine andere Kundin gerne gehabt hätte. Darum kostet es nun 20€,bei rechtzeitiger Verschiebung muss dieser Betrag natürlich nicht noch einmal gezahlt werden. Und er wird auch im Preis eures Kleides verrechnet. 

Wie läuft die Anfertigung ab?

Anhand des mit dir besprochenen Brautkleides und deinen Maßen erstelle ich einen Schnitt.

Dein Kleid wird dann in den Anproben angepasst, sowie Details besprochen und fest gelegt.


Was kostet ein Kleid?

Diese Frage ist so gar nicht zu beantworten. Jedes Kleid benötigt unterschiedlich Zeit für die Anfertigung, es werden unterschiedliche Stoffe und Spitzen verarbeitet. Und jede Braut hat eine andere Größe, wodurch der Stoffverbrauch ein anderer ist.

Daher höre ich mir in einer ersten Besprechnung deine Wünsche an und erstelle ein Angebot, in welchem der Preis berechnet ist. Allgemein kann ich sagen, dass meine Kleider zwischen 700.-€ und 2500.-€ liegen.


Was muss ich für die Anproben mit bringen?

Deine Brautschuhe, für die perfekte Länge - 

BH und Shapping- Unterwäsche, welche du an der Hochzeit trägst. Ich empfehle immer Unterwäsche in nude, da diese am wenigsten Sichtbar ist.


Wie viel Begleitpersonen darf ich mitbringen?

Da mein Atelier nicht zu groß ist und viele Meinungen nicht helfen, empfehle ich höchstens drei Personen mit zu bringen, welche dich und deine Meinung kennen und dich unterstützen.  Aufgrund von Corona ist zu Zeit nur 1 Begleitperson erlaubt.


Wie viel Zeit muss ich für die Anfertigung einplanen?

Ich empfehle 6 bis 8 Monate einzuplanen. Wenn du zeitlich sehr flexibel bist und du auch kurzfristig zu den Anproben kommen kannst, ist es auch in kürzerer Zeit möglich, dein Traumkleid zu nähen. Mindestens jedoch 3 Monate vor der Hochzeit sollte mit der Anfertigung begonnen werden.


Kann mein Kleid auch vegan gefertigt werden?

Natürlich kann dein Kleid auch vegan gefertigt werden. Hierfür habe ich einige Stoffe aus pflanzlichen Rohstoffen. Für die Fertigung wird dann reines zertifiziertes Baunwollgarn verwendet. 


Was für Stoffe werden verwendet?

 In meinem Atelier werden ausschließlich hochwertige Stoffe verarbeitet. Neben Tüll und Spitzen habe ich auch eine Auswahl an Spitzen aus recyceltem Polyester, gewaltfreie Seide, Baumwollstoff mit gots Zertifikat, Leinen mit gots Zertifikat, Biojersey aus der Region


Meine Anfahrt ist weiter, gibt es da eine Lösung?

Für Bräute mit weiterer Anfahrt biete ich an, Anproben zusammen zu legen, so dass du nur 2 mal kommen musst. Oder du kommst für 3 Tage nach Mössingen und ich fertige dir dein Kleid, dass du es nach den 3 tagen mit nehmen kannst. Zwischen den Anproben kannst du dann die schöne Umgebung Mössingens mit seinen Streuobstwiesen oder auch schöne Burgen und historische Städte genießen.